Landesparteitag in Schleswig Holstein 2017

Startseite|Schleswig-Holstein|Landesparteitag in Schleswig Holstein 2017

Landesparteitag in Schleswig Holstein 2017

Kürzlich trafen sich die Mitglieder des Landesverbandes Schleswig Holstein um turnusgemäß ihren neuen Landesvorstand zu wählen.

In seinem Jahresbericht ging der Landesvorsitzende noch einmal auf die Aktivitäten des Landesverbandes der letzen zwei Jahre ein und lies diese noch einmal Revue passieren.Ganz besonders sei die Mitgliederentwicklung hervorzuheben die sich in den letzten zwei Jahren mehr als verdreifacht hat. Auch während dieser Sitzung konnte ein neues Mitglied begrüßt werden welches erst am Abend zuvor eingetreten war. Ebenso auch wieder einige Mitglieder vom Landesverband Niedersachsen.

Zum alten und neuem Landesvorsitzenden wurde Kay Oelke wieder gewählt. Peter Evrard, bisheriger stellv. Landesschatzmeister ist neuer stellv. Landesvorsitzender. Für zwei Jahre wieder gewählt wurde auch der Landesschatzmeister Norbert Hinz. Ganz neu im Landesvorstand ist Jürgen Spyra. Er wurde einstimmig zum stellv. Landesschatzmeister gewählt. Zwei ebenfalls neue Rechnungsprüfer kompletieren die Landesführung.

Am Ende fand noch eine konstruktive Diskusion über eine mögliche Gründung eines Kreisverbandes im Kreis Herzogtum Lauenburg in Verbindung mit der Teilnahme an der Kommunalwahl im Mai nächsten Jahres statt. Dies sei in der Größe seiner Tragkraft genau zu überlegen und auszuarbeiten und heute nicht über´s Knie zu brechen, so der Landesvorsitzende. Dieses Thema muss gesondert beraten werden und wurde deshalb vertagt.

Nach fast drei Stunden fand der Parteitag wie gewohnt seinen gemütlichen Ausklang bei Kaffee und Kuchen.

 

2017-10-30T17:00:57+00:00 30. Oktober 2017|Schleswig-Holstein|