Maßlos übertrieben: 83 neue Fahrradstraßen in Köln

|, Nordrhein-Westfalen|Maßlos übertrieben: 83 neue Fahrradstraßen in Köln

Maßlos übertrieben: 83 neue Fahrradstraßen in Köln

Auf der Internetseite der Stadt Köln feiert sich die Stadtverwaltung für die Einrichtung der ersten reinen Fahrradstraße in Köln. Bisher gab es „nur“ 20 Fahrradstraßen, welche auch von Kraftfahrzeugen befahren werden durften. Nun macht die Stadt ernst und kündigt weitere 83 (!!!) Fahrradstraßen an.

Den Grünen und weiteren Splitterparteien im Stadtrat sowie der Fahrrad-Lobby ist es zu „verdanken“, dass Kraftfahrzeugfahrer immer häufiger diskriminiert und damit Opfer einer ideologischen links-grünen Verkehrspolitik werden. Als wären künstliche Verkehrshindernisse, Öffnung der Einbahnstraßen für Radfahrer entgegen der Fahrtrichtung, Wegnahme von Fahrspuren und Unmengen an Tempo 30- (und Tempo 20-) Zonen nicht schon schlimm genug. Zu allem Übel legt sich ein Großteil der Radfahrer auch alle weiteren Verkehrsregeln zu seinen Gunsten aus.

Die Deutsche Konservative macht diesen Irrsinn zu Ungunsten der Kraftfahrzeugfahrer nicht mit und vertritt damit als einzige Partei deren Interessen.

 

2018-08-12T19:02:05+00:0012. August 2018|Köln, Nordrhein-Westfalen|