Heute wurde in gemütlicher Runde in Kiel der neue Landesvorsitzende von der Partei Deutsche Konservative in Schleswig-Holstein gewählt.

Zum neuen Landesvorsitzenden wurde der 46 Jahre junge Handwerksmeister Ralf Schmalle, nach einer kurzen Vorstellung seiner politischen Ziele innerhalb der Partei, einstimmig gewählt.

„Es gibt viele Baustellen in Schleswig-Holstein“, so Ralf Schmalle, insbesondere werde ich mich für das regionale Handwerk, die Landwirtschaftsbetriebe sowie für die zahlreichen kleinen Fischereibetriebe einsetzen, weiterhin muss dem ländlichen Ärztemangel und der miserabelen Wohnungsmarktlage (Sozialwohnungen) entschieden entgegengewirkt werden. Ebenso muss etwas gegen die desolate Arbeitsmarktlage getan werden, z.B. Ansiedeln von Unternehmen und nicht Moscheen in den Gewerbegebieten so wie vor kurzen in Husum geschehen. Aber auch die Situation, dass 44000 Migranten in Schleswig-Holstein ausreisepflichtig sind, nicht ausgewiesen werden und die Sozialkassen unnötig belasten, ist nicht länger hinnehmbar. Hier ist auch entsprechender Handlungsbedarf, so der 46 jährige neue Landesvorsitzende weiter.
Zum Abschluss bedankte er sich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Unterstützen auch sie die Arbeit des Landesverbandes in Schleswig-Holstein.

Werden sie Mitglied! Auch kleine Spenden sind gerne gesehen. Die im Aufbau befindliche Partei, Deutsche Konservative, nimmt jede Hilfe dankend entgegen.