Ostergrüße des Landesvorsitzenden aus NRW

Startseite|Nordrhein-Westfalen|Ostergrüße des Landesvorsitzenden aus NRW

Ostergrüße des Landesvorsitzenden aus NRW

Verehrte Mitmenschen!

Machen Sie sich in einer ruhigen Stunde ein paar Gedanken über unser Land, und wohin es steuert.

Wir sind jetzt an einem Punkt angekommen, wo wir dringend eine Veränderung brauchen. Den Weg den unserer etablierten Parteien eingeschlagen haben führt uns langfristig in die Katastrophe und wir sollten uns überlegen, ob wir ihn mitgehen wollen. Die Kanzlerin steuert unser Land in die falsche Richtung, und wird dem amerikanischen Präsidenten folgen, der immer lauter nach Krieg ruft. Nach Syrien, Afghanistan, Irak, hat er nun auch Nord Korea im Visier. Wir als Deutsche haben zwei schreckliche Kriege erleben müssen, und haben auf einen weiteren kein Verlangen.

Wir müssen umdenken, und unsere Politik in eine Richtung lenken, die auf Weltfrieden ausgerichtet ist, und diese Politik vertreten wir als Deutsche Konservative Partei.

Wir sind unseren Kindern und Enkeln gegenüber verpflichtet, unsere Nation und unsere Kultur, sowie unsere christlichen Werte zu erhalten, und in einer Zeit wie dieser mit friedlichen Mitteln zu verteidigen.
Erdogan hat uns ein islamisches Europa prophezeit, und unser Politiker, allen voran die Grünen und die SPD, sind mit ihrem Verhalten dabei, die Prophezeiung Erdogans Wirklichkeit werden zu lassen.
In unserem Land wird Toleranz ganz großgeschrieben, und gelebt, aber zu viel Toleranz führt zur Ignoranz und diese wiederum führt zu Dekadenz und diese führt zum Untergang einer Nation.

Die Geschichte hat es uns gezeigt, die Römer haben es erlebt, genau wie die Perser und die alten Ägypter. Wenn wir so weiter machen, ist das westliche Europa die nächste Hochkultur, die von der Bildfläche verschwindet.

Wenn Sie das erleben wollen, dann sollten Sie weiter die Altparteien wählen, am Besten gleich Rot, Rot – Grün, damit beschleunigen Sie Ihren eigenen Untergang rapide.

Und noch etwas: Lassen Sie sich nicht von den Medien und den derzeitigen Politikern in die Irre führen. Denn jede Partei, die in unserem Land eine Zulassung bekommen hat, ist eine demokratische Partei, die auf der Grundlage unseres Grundgesetzes basiert.

Die Bezeichnung „Rechts“ ist eine Medienhetze, die dazu dient, unliebsame Mitbewerber aus dem Rennen zu werfen, und dies ist mit unserem Grundgesetz nicht vereinbar.

Ich wünsche Ihnen allen ein schönes Osterfest, im Kreise Ihrer Familien.

Ihr

Dieter Danielzick

2017-04-14T17:33:59+00:00 14. April 2017|Nordrhein-Westfalen|