Der Präsident der Vereinigten Staaten Herr Trump hat die Sanktionen gegen die Firmen, die am Bau der Pipeline „Nord-Stream 2“ mitwirken beschlossen. Frau Merkel sieht dies nur als „unfreundlichen Akt der USA“.

Wir Konservativen sehen dies als grobe Einmischung in innere Angelegenheiten der Bundesrepublik Deutschland und dies muss gebührend beantwortet werden. Wir Konservativen fordern: „Ami go home“. Abzug aller amerikanischen Besatzungstruppen, einschließlich der Atombomben und sofortige Auflösung der US-Standorte. Außerdem fordern wir, eine ernsthafte Bekämpfung der US-Spionage in Deutschland und ihrer deutschen Versallen.