Zum Tod von Kardinal Meisner

Startseite|Köln, Nordrhein-Westfalen|Zum Tod von Kardinal Meisner

Zum Tod von Kardinal Meisner

Im Alter von 83 Jahren verstarb heute der ehemalige Erzbischof von Köln, Joachim Kardinal Meisner.

Wie dem EXPRESS zu entnehmen ist, sei Meisner heute Morgen gegen 7:00 Uhr sitzend mit einem Gebetbuch in der Hand aufgefunden worden. Damit schließt sich der Kreis seines langen Wirkens als Geistlicher für die katholische Kirche.

Kardinal Meisner war einer der letzten großen Kirchenfürsten in Deutschland. Während seiner Amtszeit von 1989 – 2014 als Erzbischof von Köln, setzte er sich immer für eine konservative Haltung innerhalb der Kirche ein. Eine Haltung, die einst die Kirche so attraktiv für viele Christen machte.

Sicherlich muss man nicht alle Ansichten des Kardinals gutheißen. Dennoch verstand Meisner es, mit seiner freundlichen Art auch, die Menschen zu versöhnen. Für einen gemeinsamen Glauben in einer gemeinsamen Kirche.
Mit Kardinal Meisner haben sowohl die Menschen als auch die katholische Kirche einen wahren Gläubigen verloren, der immer für die christlichen, abendländischen Werte eingestanden ist.

Möge er in Frieden ruhen.

2017-07-05T17:09:25+00:00 5. Juli 2017|Köln, Nordrhein-Westfalen|